Ein Teller mit frisch aufgeschnittenen Feigen, auf denen kleine Nocken Mascarponecreme liegen.
Rezept drucken

Feigen mit Mascarponecreme

Süß-fruchtige Feigen und eine köstliche Mascarponecreme. Mehr braucht es für dieses einfache, aber leckere Dessert aus Italien nicht. Ein Nachtisch für Eilige.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: Italienisch
Schlagworte: dolci italiani, schnelle Zubereitung
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 12 Feigen, reif
  • 200 g Mascarpone
  • 2 EL Honig, flüssig
  • 1 TL Puderzucker

Zubereitung

  • Die Feigen waschen, trockentupfen und den Stiel entfernen. Die Feigen oben so
    einschneiden, dass du sie in Vierteln aufklappen kannst. Nicht durchschneiden!
    Die Feigen auf Desserttellern verteilen.
  • In einer Schüssel den Mascarpone und den Honig mit einem
    Schneebesen zu einer glatten Creme verrühren. Mit zwei Löffeln jeweils kleine
    Portionen Mascarponecreme in die geöffneten Feigen setzen.
  • Die Feigen mit Mascarponecreme entweder sofort servieren und
    vorher noch mit ein wenig Puderzucker bestäuben. Oder abgedeckt in den
    Kühlschrank geben und 10 Minuten vor dem Servieren wieder herausholen.