Ein Glas mit Aprikosencreme. Im Hintergrund liegen Pfirsiche.
Rezept drucken

Sommerliche Aprikosencreme mit Ricotta

Ein fruchtig-cremiger Sommer-Genuss: die Aprikosencreme aus reifen Früchten und Ricotta ist ein erfrischender Nachtisch für die heiße Jahreszeit.
Zubereitungszeit10 Min.
Kühlzeit30 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: Italienisch
Schlagworte: gut vorzubereiten, Ricottacreme, schnelle Zubereitung, Sommer, sommerlich, vegetarisches Dessert
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 200-250 g Aprikosen, sehr reif
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 200 g Ricotta
  • 100 ml Sahne

Zubereitung

  • Aprikosen waschen, trockentupfen. 2 Aprikosen beiseitelegen. Den Rest entkernen und grob in Stücke schneiden. Die zerkleinerten Aprikosen mit 50 g feinem Zucker und dem Vanillezucker in den Mixer geben und pürieren.
  • Den Ricotta und das Aprikosenpüree gut verrühren. Die Sahne in einer Schüssel steif schlagen und anschließend unter die Ricottacreme ziehen.
  • Die Ricottacreme auf vier Dessertgläser verteilen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die aufbewahrten Aprikosen in Scheiben schneiden und die Creme in den Gläsern damit dekorieren.