Eine braune Tonschüssel mit marinierten Oliven, Sardellen, Zitronenscheiben und Knoblauch
Rezept drucken

Spanische Tapas: Marinierte Oliven mit Sardellen

Marinierte Oliven sind ein perfekter Begleiter für ein Glas Wein und gehören zu den absoluten Tapas-Klassikern. In diesem Rezept werden sie mit Sardellen, Oregano und Zitrone verfeinert.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Tapas, Vorspeisen & Antipasti
Land & Region: Spanisch
Schlagworte: Oliven, schnelle Zubereitung, Tapas-Klassiker
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zitrone, Bio-Qualität
  • 1 Zwiebel
  • 240 g schwarze Oliven
  • 100 g Sardellenfilets, in Öl eingelegt
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Oregano
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sherry-Essig, alternativ: Weißweinessig

Zubereitung

  • Die Zitrone waschen, trocknen und in schmale Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Oliven und Sardellenfilets abtropfen lassen. Zusammen mit den Zwiebel- und Zitronenscheiben in eine kleine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen nicht schälen und ebenfalls hinzugeben. Oregano darüberstreuen und alles vorsichtig umrühren.
  • Mit dem Olivenöl und Sherryessig anmachen. Mindestens für 1-2 Stunden marinieren lassen, am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Notizen

Statt Sherryessig kannst du auch 1 EL Weißweinessig mit einem Spritzer Portwein verwenden.