Zwei Tapas-Schalen mit gebratenen Champignons, Petersilie und Knoblauch.
Rezept drucken

Tapas: Gebratene Champignons mit Knoblauch

Gebratene Champignons mit Knoblauch (Champiñones al ajillo) zählen zu den Klassikern unter den Tapas. Gewürzt mit Knoblauch, Petersilie und Pfeffer sind sie ein perfekter Starter.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Tapas, Vorspeisen & Antipasti
Land & Region: Spanisch
Schlagworte: Pilzpfanne, Tapas-Klassiker, vegan, vegetarische Tapas
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 300 g braune Champignons, möglichst klein
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Zitronen, Bio-Qualität
  • 4 EL Olivenöl

Als Beilage

  • Baguette oder Ciabatta

Zubereitung

  • Die Champignons putzen und die Stiele abschneiden. Größere Champignonköpfe halbieren.
  • Die Knoblauchzehen schälen und feinhacken. Die Petersilie ebenfalls kleinhacken. Die Schale von einer Zitrone fein abreiben, die andere Zitrone in Spalten schneiden. Die Zutaten beiseitestellen.
  • In einer (gusseisernen) Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen, in einer beschichteten Pfanne reichen 2-3 EL Öl. Den Knoblauch darin für etwa 1 Minute auf großer Flamme anbräunen. Dann die Champignons hinzugeben und weiterhin bei starker Hitze und unter Rühren kurz anbraten.
    In einer gusseisernen Pfanne werden Champignons angebraten.
  • Die Hitze reduzieren und mehrere Minuten dünsten. Wenn die Pilze in ihrem eigenen Saft garen, nochmals die Hitze erhöhen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die geriebene Zitronenschale über den Pilzen verteilen und mit 2-3 Spritzern Zitronensaft würzen. Salzen, pfeffern und gut umrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Petersilie unterrühren.
  • Die Champignons in Tapasschalen geben, mit den Zitronenspalten dekorieren und mit Baguette servieren.
    Foto einer braunen Tapa-Schale mit gebratenenen Champignons.