Ein weißer Teller mit einer Portion Pasta mit roher Sauce (Foto: Helen Cathcart / Dorling Kindersley Verlag)
Rezept drucken

Pasta mit roher Sauce

Es ist ein fantastisches Sommergericht, vor allem, wenn die Tomaten richtig reif sind. Die Chili gibt dem sehr gesunden Gericht einen schönen Kick. Der Ricotta wird zum Schluss darauf gegeben und schmilzt langsam in die Pasta. Es ist ganz einfach und definitiv ein Publikumsliebling. Ich habe noch niemanden getroffen, der es nicht mochte!
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Pasta
Land & Region: Italienisch, Latium, Rom
Schlagworte: einfache Pasta, Sommer
Portionen: 4 Personen
Autor: Katie Caldesi (Hardie Grant Books. Fotos: Helen Cathcart. Texte: Katie und Giancarlo Caldesi. F.d.dt. Ausgabe: Dorling Kindersley Verlag)

Zutaten

  • 320 g Spaghetti
  • Salz
  • 200 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
  • 20 g Kapern, gründlich abgespült
  • 100 g grüne Oliven, entsteint und geviertelt
  • 1 rote Chilischote, fein gehackt
  • 125 g Mozzarella, in etwa 2 cm große Würfel geschnitten
  • 5 EL Olivenöl, extra vergine
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 3 EL glatte Petersilie, fein gehackt, plus ein paar Blätter zum Servieren
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 100 g Ricotta

Zubereitung

  • Die Spaghetti in einem großen Topf in kräftig gesalzenem Wasser nach der Packungsanleitung al dente kochen.
  • Inzwischen in einer Schüssel Tomaten, Knoblauch, Kapern, Oliven, Chili, Mozzarella und das Öl behutsam vermengen.
  • Eine große Schüssel vorwärmen. Die Pasta abtropfen lassen und in der Schüssel mit dem Tomatenmix mischen, kräftig würzen und die Kräuter untermengen.
  • Löffelweise den Ricotta darauf verteilen und mit Petersilienblättern bestreut servieren.