Ein Teller mit Orechiette mit Stängelkohl
Rezept drucken

Orecchiette con cime di rapa - klassische Pasta aus Apulien

Ein ganz klassisches Rezept aus der Küche Apuliens sind kleine Nudeln mit Stängelkoh. Orecchiette con cime di rapa heißt das Gericht in Italien und ist nicht umsonst ein Klassiker.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Pasta
Land & Region: Apulien, Italienisch
Schlagworte: Klassiker, schnelle Zubereitung, Vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 320 Gramm Orecchiette
  • 1-2 Scheiben Toastbrot
  • Olivenöl, extra vergine (Fruttato)
  • 4 Sardellenfilets, eingelegt in Öl
  • 8-10 Kirschtomaten
  • Salz
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Glas Condimento alle cime di rapa
  • Peperoncino

Zubereitung

  • In einem großen Topf Wasser für die Orecchiette aufsetzen. Währenddessen das Toastbrot in kleine Würfel (1x1 cm) schneiden. In einer Pfanne 4-6 EL Olivenöl erhitzen und die Toastwürfel darin goldbraun rösten. Die Sardellenfilets klein schneiden, die Kirschtomaten vierteln.
  • Wenn das Wasser kocht, etwas Salz hinzugeben und die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. In der Zwischenzeit in einer Pfanne 3-4 EL Olivenöl mit einer Knoblauchzehe erhitzen, die Sardellenfilets darin für 3-4 anschwitzen, bis sie sich aufgelöst haben und den Knoblauch wieder entfernen. Die Tomaten in die Pfanne geben und 3-4 Minuten anschwitzen. Dann den eingelegten Stängelkohl hinzugeben, mit den Tomaten vermischen und mit Salz und Peperoncino abschmecken. Wenn gewünscht 2-3 EL Nudelwasser dazugeben und für ein paar Minuten erhitzen.
  • Die Pasta abseihen und in die Pfanne mit dem Stängelkohl vermengen. Sofort servieren und genießen.