Eine Schale mit Bernie Rieders Faschingskrapfen-Tiramisu.
Rezept drucken

Faschingskrapfen-Tiramisu mit Marillen und Mandelkrokant

Bernie Rieders leckeres Rezept für ein ungewöhnliches Tiramisu, für das sich das Karnevalsgebäck vom Vortag verwenden lässt: Faschingskrapfen-Tiramisu mit Marillen und Mandelkrokant.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Kühlzeit3 Stdn.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: Österreichisch
Schlagworte: außergewöhnlich, Karneval, nachhaltig gekocht, ungewöhnliche Rezepte
Portionen: 4 Personen
Autor: Bernie Rieder

Zutaten

Tiramisu

  • 6 Eigelb
  • 80 g Kristallzucker
  • 500 g Mascarpone
  • 6 Faschingskrapfen
  • 1 TL Vanillezucker

Marillenkompott

  • 6 EL Kristallzucker
  • 4 cl Orangenlikör, Grand Marnier
  • 200 ml Marillensaft
  • ½ Zitrone, nur der Saft
  • 8 Marillen, entkernt, halbiert

Mandelkrokant

  • 8 EL Zucker
  • 8 EL Mandelblättchen

Zubereitung

  • Für das Kompott 6 EL Kristallzucker in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Mit Orangenlikör ablöschen, gleich mit Marillensaft aufgießen und etwas einkochen. Zitronensaft, Marillen und Vanillezucker dazugeben und 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Für den Krokant eine zweite beschichtete Pfanne auf den Herd stellen, 8 EL Kristallzucker hineingeben und karamellisieren lassen. Die Mandelblättchen hinzufügen und gut durchrühren, bis sich alles von der Pfanne löst. Auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen. Sobald die Masse kalt ist, mit einer Moulinette reiben oder in einem Gefriersackerl mithilfe eines Nudelwalkers klein schlagen.
  • Das Eigelb in einen Schneekessel geben und mit einem Handmixer aufschlagen. Nach und nach 80 g Kristallzucker dazugeben und weiterschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Jetzt mit einem Schneebesen den Mascarpone langsam, aber gut unterheben.
    Nun die Faschingskrapfen schneiden – am besten der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben. Den Boden einer flachen Schüssel – sie sollte schon ca. 10 cm hoch sein – mit der ersten Hälfte Krapfenscheiben belegen. Etwas von der Mascarponecreme daraufgeben, gut verteilen, dann eine Schicht mit Marillenkompott – bitte auch den Saft dazunehmen. Darauf etwas Krokant verstreuen und wieder Krapfenscheiben darauf verteilen. So ziehen wir uns nach oben, bis wir alles verbraucht haben. Zum Schluss muss dir noch etwas Krokant übrig bleiben, der bildet den Abschluss. Das Tiramisu für mindestens 3 Stunden kalt stellen.